Unser Buchungsvorgang

Nach Vereinbarung von Terminen und Preisen:

1. Ich sende Ihnen eine E-Mail mit einem Standardvertrag [E-Mail]

2. Sie füllen den Vertrag aus, lesen die Sicherheitshinweise, setzen Ihre Initialen auf jede Seite und unterschreiben die letzte Seite. Sie senden den unterschriebenen Vertrag zurück [E-Mail oder Fax]

3. Ich initialisiere, unterschreibe den Vertrag und sende ihn Ihnen zurück [E-Mail]

4. Erst nach Erhalt des unterschriebenen Vertrages überweisen Sie 30% des Gesamtbetrags (Miete + Anzahlung)

5. Ein oder zwei Wochen nach meiner Ankunft sende ich Ihnen einen Link zu Informationen über das Haus (Handbuch, Wegbeschreibung), den Namen (E-Mail und Telefonnummer) Ihrer Kontaktperson.

6. Vor der Ankunft müssen die 70% des Gesamtbetrags (Miete + Anzahlung) auf meinem Konto eingegangen sein. Beachten Sie, dass die Kontaktperson Sie nur dann ins Haus lassen darf, wenn die Zahlung zum Zeitpunkt Ihrer Ankunft abgeschlossen ist.

7. Check-in: Zum Zeitpunkt der Ankunft werden Sie zusammen mit Ihrer Kontaktperson das Haus und die darin enthaltenen Dinge überprüfen, deren Funktion überprüfen und ein Check-in-Formular unterschreiben.

Wenn Sie spät abends ankommen, können Sie möglicherweise die Schlüssel abholen und den Check-in auf den nächsten Morgen verschieben.

8. Check-out: Wenn Sie am Vortag sehr früh oder spät abreisen müssen, teilen Sie uns dies bitte mit, damit wir einen Check-out-Zeitpunkt vereinbaren können. Zusammen mit Ihrem Ansprechpartner gehen Sie noch einmal das Haus und die darin enthaltenen Dinge durch und überprüfen deren Funktion. Sie unterschreiben gemeinsam ein Formular und werden persönlich benachrichtigt, wenn Schäden durch einen Teil der Anzahlung gedeckt werden müssen. Beachten Sie, dass alle Kosten, die uns bei der Rückgabe des Geldes per Banküberweisung entstehen, von der Anzahlung abgezogen werden, wenn Sie dem Ansprechpartner keine Möglichkeit geben, den Check-out durchzuführen.

9. Wenn zum Zeitpunkt des Auscheckens keine Schäden gemeldet oder festgestellt wurden, gibt Ihnen Ihre Kontaktperson die volle Anzahlung zurück, andernfalls überlässt sie die Angelegenheit dem Eigentümer, der den Teil der Anzahlung nach Aufwand per Banküberweisung zurückerstattet.